Backseminar




Meine Sauerteigbrote werden ausschließlich mit Sauerteig ohne irgendwelche Zusatzstoffe zubereitet. Bei den verwendeten Mehlen wird auf biologische Anbauweise und regionale Herkunft geachtet. Gebacken wird zudem vorwiegend mit Urgetreidesorten wie Waldstaudenroggen, Dinkel, Einkorn, Emmer und Kamut. Rezepte sind eine Ausrichtung, die individuelle Spielräume erlauben. Bei meinen Brotbackkursen geht es in erster Linie nicht darum, genau zu wiegen und Zeiten einzuhalten, um am Ende ein Rezept nachbacken zu können. Es geht um mehr: wesentliche Vorgänge im Sauerteig zu verstehen, damit Backen ohne viel eigenen Arbeitsaufwand und zudem noch äußerst flexibel, was die zeitliche Einteilung betrifft, ganz individuell gestaltet werden kann. Zum Brotbacken braucht man keinen freien Tag, da sich das Brotbacken durchaus den Gegebenheiten anpassen kann. Allerdings setzt dies Wissen voraus. Meine Kurse sind wissensintensiv, aber von einer offenen Atmosphäre getragen!

Das Wichtigste bei meinen Kursen ist letztlich eine lernfreudige Atmosphäre: Gemeinsam den Teig erkunden, den Prozess der Teigentwicklung beobachten und viele, viel Fragen stellen. Nur Fragen, Staunen und Experimente bringen uns dem Wesen und dem Zauber des Sauerteigs etwas näher.

Am Ende dieses Kurses geht Ihr nicht nur mit einem Brot nach Hause, sondern auch mit einem neuen Haustier: Ein Sauerteigansatz, der bei guter Pflege Jahrzehnte alt werden kann. Schon am nächsten Tag könnt ihr ohne viel Aufwand euer eigenes Sauerteigbrot backen.


Ich gebe von Herzen gern meine Leidenschaft
für das Brotbacken an Interessierte weiter


Seminar Folder

Backseminar Folder
für helle Sauertreigbrote mit Urgetreide
Backseminar Folder
für Roggensauerteigbrote